Rezension > Eines Tages, Baby (Julia Engelmann) (Hörbuch)



Infos zum Hörbuch:
Autor/in: Julia Engelmann
Sprecher/in: Julia Engelmann
Ungekürzte Lesung
Hörbuch/Audiobook: 1CD
Spieldauer: ca. 62 Min.
Verlag: Der Hörverlag (Juli 2014)
ISBN: 978-3-8445-1704-0
Preis: 9,99€
Genre: Poetry Slam


Einführung:
»Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können.« Julia Engelmanns Slam »One Day« hat über Nacht eine Welle der Begeisterung ausgelöst und Millionen Fans im Netz gefunden. Ihre Message, Träume endlich in die Tat umzusetzen, trifft den Nerv der Zeit. Denn in jedem von uns steckt so viel mehr! Mal zart, mal kraftvoll und immer berührend, ruft Julia Engelmann dazu auf, mutig zu sein, das Glück zu suchen und das Leben zu leben, bevor es zu spät ist: »Los!, schreiben wir Geschichten, die wir später gern erzählen!«

Sprecher:
Julia Engelmann wurde 1992 geboren, wuchs in Bremen auf und studiert heute Psychologie. Seit einigen Jahren nimmt sie regelmäßig an Poetry Slams teil. Ein Video ihres Vortrags »One Day« beim Bielefelder Hörsaal-Slam wurde zum Überraschungshit im Netz und bisher millionenfach geklickt, geliked und geteilt. Neben dem Slammen gilt ihre Leidenschaft der Musik und der Schauspielerei. So spielte sie von 2010 bis 2012 in der Fernsehserie „Alles was zählt“ mit. Zudem begleitete sie Anfang 2014 Tim Bendzko auf seiner Deutschland-Tournee. (Quelle)

Meine Meinung:
Das Cover ist frisch und locker und durch die kleinen Skizzen der Autorin selbst, wirkt es verspielt und doch tiefgründig. Die kleinen Zeichnungen sprechen genau wie die Gedichte von Leuten, die voller Ideen, Wünsche und Träume stecken.

In diesen Slams geht es um das Erwachsenwerden, um Beziehungen, um das Leben der eigenen Träume, bevor es zu spät ist und der Körper nicht mehr dazu in der Lage ist. In der CD sind 15 Slams enthalten:
1.Ansage, 2.Stille Wasser sind attraktiv, 3.Nicht allein, aber einsam, 4.Erwachsenwerden, 5.One Day/Reckoning Text, 6.Stillleben, 7.Goldfisch, 8.Bestandsaufnahme in 3 Teilen, 9.Ich kann alleine sein, 10.Über stille Poeten, 11.Eckige Kugelfische, 12.Für meine Eltern, 13.How to entscheid myself, 14.Wunschliste, 15.Grüner wird's nicht
Zitat: "Ein Poetry Slam (sinngemäß: Dichterwettstreit oder Dichterschlacht) ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Die Zuhörer küren anschließend den Sieger. Ausschlaggebend ist dabei, dass der Textvortrag durch performative Elemente und die bewusste Selbstinszenierung des Vortragenden ergänzt wird." (Wikipedia)
Zunächst einmal finde es toll, dass die Poetry Slammerin Julia Engelmann selbst ihre Gedichte in diesem Hörbuch vorliest, denn so wird am besten deutlich, in welchem Rythmus und in welcher Betonung sie ihre Gedichte dem Zuhörer vermitteln will. Sie hat ein eigenes Tempo und ihre Reime bleiben in dem besonderen Takt der einzelnen Slams, was mir sehr gefallen hat.

Ich konnte mich in jedem einzelnen dieser Texte wiederfinden und Julia Engelmann schafft es in ihren Gedichten unsere Generation widerzuspiegeln und in Worte zu fassen, was in unseren Köpfen vorgeht. So erkennt man, dass man mit seinen Zweifeln, Sorgen und schlechten Angewohnheiten nicht allein ist und man etwas dagegen tun kann, indem man mutig ist und seine Träume leben soll, wenn man mit seinem Leben nicht zufrieden ist. Vieles hat mich sehr berührt und teilweise sogar wachgerüttelt und ich denke, vielen anderen Zuhörern ging es genau so. Ich hoffe, dass viele weitere Menschen in Deutschland diese Texte hören oder lesen und kann es absolut weiterempfehlen!

Fazit:
5 von 5 Punkten! :)
Worte, die direkt ins Herz gehen!

*Video bei YouTube*

Kommentare:

  1. Oh man, ich weiß nicht, ob das Buch oder das Hörbuch auf meiner Wunschliste stehen soll:D Eigentlich ja das Buch, aber die Tatsache, dass Julia Engelmann das Buch selber vorliest lässt mich da nachdenklich werden:D
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte auch erst das Buch haben, weil es eben Gedichte sind und ich das mehr mag, wenn ich die selber lese. ^^ Aber bei Poetry Slam ist das irgendwie nochmal anders, da geht es sehr um die Vortragsweise und die Gedichte haben einen besonderen Klang. :) Also ich empfehle dir die CD! :D

      Löschen

Danke für dein Kommentar! :) ♥