[Rezension] Soulless 1 - Gail Carriger | REM [Manga]

Infos zum Manga:
Mangaka: REM
Autor/in: Gail Carriger
Preis: 14,90€ (HC)
Seiten: 230
Verlag: Carlsen Manga
Genre: Steampunk, Supernatural, Romance, Horror, Ecchi
3 Bände (Manga-Adaption einer Buchserie!):
  1. Soulless
  2. Heartless (erscheint ?)
  3. Blameless (erscheint ?)

Klappentext:
Die Manga-Adaption der beliebten Romane von Gail Carriger! Aufruhr im viktorianischen London: Miss Alexia Tarabotti hat, nicht sehr ladylike, in Notwehr einen Vampir umgebracht und muss sich dafür nun verantworten - vor dem überaus attraktiven Werwolf Lord Maccon, seines Zeichens Chefermittler der Queen für übernatürliche Angelegenheiten. Im Nu schlittert Miss Alexia nicht nur in eine tödliche Intrige, sondern in akute Flirt-Gefahr... Wird Miss Alexia so das Britische Empire retten können?

Meine Meinung:
Absoluter Eyecatcher! Viele elegante Schnörkel - die ich liebe - verzieren auf dem Cover das Hauptmotiv, die Protagonistin Miss Alexia Tarabotti, die eine großen, bedrohlichen und knurrenden braunen Wolf in den Armen hält. Alles ist im viktorianischem Stil gehalten und schon beim Cover kann man sehen, dass die Mangaka wirklich toll zeichnen kann. Mir gefällt vor allem Alexias Hut mit den vielen kleinen Steampunk-mäßigen Extras. Dieser altmodische und doch zukunftsorientierte Stil ist für mich ziemlich neu und ich muss sagen, dass ich mich schon jetzt sehr gut damit anfreunden kann! "Soulless"ist ein passender und guter Titel!

Miss Alexia Tarabotti ist schon 26 Jahre alt und noch nicht verheiratet, was in der damaligen Zeit schon als sehr alt und unangemessen gilt - doch sie kann gar nichts dafür! In ihrer Familie versteht sie keiner so recht und sie fühlt sich wie das fünfte Rad am Wagen. Auf keinen Fall will sie sich verheiraten lassen und niemanden zu einer Ehe mit ihr zwingen. Wenn, dann soll es bitte aus freiem Willen und mit Aufrichtigkeit geschehen! Trotzdem fühlt sie sich so langsam doch sehr einsam... Die meiste Zeit verbringt sie in Bibliotheken und liest Bücher. Sie ist stur, kritisch und direkt, aber sie ist auch sehr intelligent und mutig. In schwierigen Situationen benimmt sie sich nicht wie ein geschocktes Reh, sondern handelt sofort. Das hat mir wirklich sehr gut an der Protagonistin gefallen und sie ist einfach echt sympathisch und oft amüsant. Denn als sie z.B. am Anfang des Mangas von dem jungen Vampir angegriffen wird, ist sie nicht wie normale Menschen verängstigt, sondern viel mehr empört über seine Unhöflichkeit! ^^

Alexia ist die einzige seelenlose Paranormale in dieser Stadt. Mir war nicht von Anfang an klar, was das bedeutet, aber im Laufe des Mangas wird diese Bezeichnung gut erklärt. Ich habe zwar noch das Gefühl, dass noch mehr dahinter steckt, doch bisher bin ich zufrieden. Als Paranormale hat man die Fähigkeit durch die Berührung mit der Hand, ein übernatürliches Wesen - Vampire, Werwölfe - zu einfachen Menschen werden zu lassen, solange die Berührung nicht unterbrochen wird.

Lord Conell Maccon ist ein Werwolf und ist Chefermittler vom "Bureau Of Unnatural Registry". Er kümmert sich um alle übernatürlichen kriminellen Vorfälle und dieser junge Vampir ist in der Tat seltsam. Ein sittlicher Umgang zwischen allen Übernatürlichen und Sterblichen ist eigentlich Vorschrift. Aber was ihm viel mehr den Kopf verdreht, ist Alexias tiefes Dekolleté ihrer sehr üppigen und formvollendeten Oberweite (!) und ihr ganz eigener, weiblicher Duft, der ihn in seiner Wolf-sensiblen Nase kitzelt. Ihre kratzbürstige Art verträgt sich ziemlich gut mit seinem rauen Temperament und er könnte gut eine Frau gebrauchen, die die Sachen auch mal in die Hand nimmt und in der Lage ist, so einen Grobian wie ihn, zu zähmen. Doch würde sie sich wirklich auf einen alten Wolf einlassen?

Ich lese eigentlich nicht gerne in diesem erotischen Genre, aber ich muss sagen, dass mir die Anziehungskräfte und die prickelnde Atmosphäre zwischen den beiden Protagonisten außerordentlich gut gefallen haben. Am Anfang sind sich aber beide nicht sicher, welche Absichten der andere hat und es kommt zu (zugegeben amüsanten) Missverständnissen. Aber die beiden sind einfach wie füreinander geschaffen! Des Öfteren geht es ziemlich heiß her und ich muss an dieser Stelle vor ein paar Nacktszenen warnen. Trotzdem nimmt der Romance-Anteil des Mangas nicht Überhand und das Rätsel um den jungen, verwirrten Vampir und alle weiteren Ereignisse und Ermittlungen werden nicht vergessen. Ein paar gute Lacher sind bei diesen Protagonisten definitiv vorprammiert.

Und jetzt will ich der Mangaka REM ein riesengroßes Lob aussprechen! Ich habe bisher noch nie eine Manga-Adaption zu einem Buch gelesen, aber nie hätte ich vermutet, wie gut die sein können! Die Buchserie befand sich fast augenblicklich, nachdem ich den Manga gelesen hatte, auf meiner Wunschliste. REM hat einen fabelhaften und makellosen Zeichenstil. Die Formen sind alles andere als kitschig, sondern wirklich elegant und möglichst realitätsgetreu. Ich fand es auch sehr schön, dass die Protagonistin nicht nur aus Haut und Knochen bestand, sondern wunderschöne Kurven hatte. Insgesamt fand ich alle Charaktere sehr authentisch und individuell gestaltet.

Dieser Manga bietet alles, was man sich wünscht. Ich habe mich die ganze Zeit über unterhalten gefühlt, denn sowohl Spannung und Action als auch Romantik und Humor sind in Hülle und Fülle vorhanden. In Windeseile hatte ich den Manga durchgelesen und jetzt kann ich es kaum abwarten, bis Band 2 erscheint!

Fazit:
5 von 5 Punkten mit Herz!
Ein Steampunk und Romance Manga, der auf voller Länge überzeugt und unterhält! :))

Kommentare:

  1. Ich wusste gar nicht, dass es die Reihe auch als Manga gibt. Das wäre doch mal eine Abwechslung fürs Bücherregal. Dein Beitrag hat mich jetzt total neugierig gemacht :-)

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall. :)
      Das freut mich doch! Musst du UNBEDINGT lesen! :))

      Löschen
  2. Wow :) Das hört sich ja richtig spannend an.
    Genau mein Geschmack *-*
    Und mit nur 3 Bänden nicht gerade viel, obwohl da ja mehr Seiten sind als üblich!
    Soweit ich das jetzt aber verstanden habe, ist der 3. Teil noch nicht raus :(
    Na ja ein bisschen Warten schadet nicht...

    LG Olek

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich mir gut vorstellen. :))
      Ja und es ist ja auch gebunden "(HC)". :)
      Der Zweite ist auch noch nicht da. ^^ Der ist noch ganz frisch in Deutschland. :)

      Löschen

Danke für dein Kommentar! :) ♥