[Rezension] Der Schluss-mach-Pakt - Shana Norris

Infos zum Buch:
Autor/in: Shana Norris
Preis: 7,99€ (TB)
Seiten: 357
Originaltitel: The Boyfriend Thief
Verlag: Cbj

Klappentext:  → Link!

Eigene Zusammenfassung des Anfangs:
Auch wenn der Hot-Diggity-Shuffle-Tanz im verschwitzten Hotdog-Kostüm nicht gerade zu Avery James' Lieblingsbeschäftigungen gehört, muss sie da durch, denn sonst kann sie sich ein medizinisches Praktikum in Costa Rica abschminken. Avery will nämlich Ärztin werden und um das zu erreichen, würde sich ein solches Praktikum in ihren College-Bewerbungen sehr gut machen. Das Problem: sie hat nicht genügend Geld dafür. Deshalb jobt Avery so viel sie kann, um zum nächsten Sommer das Geld beisammen zu haben, aber es sieht nicht gut aus. Doch dann taucht Hannah Cohen, ihre Erzfeindin, mit einem 500-Dollar Deal auf...

Wenn Avery es schafft, Hannah ihren Freund Zac Greeley auszuspannen, hat sie zusätzlich 500 Dollar sicher. Es kommt also wie gerufen, als Avery und Zac zusammen ein Schulprojekt machen müssen. Aber warum macht Hannah nicht einfach selbst mit ihm Schluss, bzw. fordert ausgerechnet Avery dazu auf? In ihrer verzweifelten Lage willigt Avery aber trotzdem ein, doch sie hat nicht damit gerechnet, dass Zac und Hannahs-noch-Freund ihr perfekt geordnetes Leben so sehr durcheinander bringen würde...
Als wäre das nicht schon genug Stress, hat ihr Vater mal wieder eine neue "Freundin". Averys Mutter ist einfach verschwunden und seitdem hat sich im Familienleben der James alles verändert...

Meine Meinung:
Das Cover zu "Der Schluss-mach-Pakt" ist wirklich total süß und passend! Es zeigt eigentlich nur die Schuhe eines jungen Paares, aber es ist einfach sehr niedlich. Beide tragen für Teenager typische Schuhe und das Mädchen steht teilweise auf den Füßen des Jungen. Es gibt dazu auch nichts mehr zu sagen, das Cover spricht einfach für sich. Auch beim Titel hat der Verlag absolut alles richtig gemacht, denn es passt einfach perfekt zur Geschichte und weckt gleichzeitig sofort das Interesse derjenigen, die nach "leichter Lektüre" Ausschau halten.

Shana Norris' Schreibstil ist wirklich wunderbar. Gekonnt und flüssig kreiert sie authentische Charaktere mit viel Tiefgang und reißt den Leser augenblicklich mit. An Charme, Witz und Unterhaltung fehlt es in diesem Buch ganz und gar nicht und es wird keinen einzigen Augenblick langweilig. Der Humor ist genial und hin und wieder gibt es sogar Sarkasmus! Wirklich toll fand ich, dass die Autorin darauf achtet, gerade am Anfang schon ein paar Geheimnisse durchblicken zu lassen, diese verwandeln sich dann im Laufe der Geschichte zu brennenden Fragen im Kopf des Lesers und gemeinerweise werden sie erst ganz am Ende beantwortet. Der Spannungsaufbau ist konstant und gleichmäßig. Anfangs verfolgt man interessiert Averys Geschichte, im Mittelteil ist man bereits total gefesselt und am Ende hetzt man nur noch so durch die Seiten. Ich wollte sogar zwischendurch nicht mehr weiterlesen, weil ich wollte, dass dieses Buch nie mehr aufhört! Dieses Gefühl hatte ich schon lange nicht mehr bei einem Buch.

An dieser Geschichte haben mich vor allem die vielschichtigen und tiefgründigen Charaktere sehr beeindruckt. Ich hatte bei der Aufmachung des Buches niemals erwartet, dass die Geschichte neben einer niedlichen und chaotischen Liebesgeschichte auch ein ziemlich ernstes Thema behandeln würde und ich finde es einfach grandios, wie die Autorin diesen Aspekt in das Ganze miteingewoben hat. Avery ist kein normales Mädchen, man würde sie eher als verbissene Perfektionistin und langweilige Mauerblume/Hinterwäldlerin bezeichnen. Aber lernt man ihre Vergangenheit kennen, versteht man sehr gut, wieso sich ihr Charakter so entwickelt hat. Unsere Protagonistin will absolut perfekt sein, nichts soll sie von ihrem Ziel abbringen, komme was wolle. Dabei ist es ihr auch egal, wenn sie ihre liebsten Menschen immer wieder von sich wegstößt, denn sie legt oft den sturen "Tunnelblick" an den Tag. Avery war mir von der ersten Seite an sympathisch, weil ich sofort wusste, dass weit mehr hinter der Fassade steckt, als man zunächst denkt. Vor allem ihre Fehler und Mäkel machen sie unglaublich interessant. Dann gibt es da noch den hinreißenden Zac. Er ist wahrscheinlich das komplette Gegenteil von Avery; aufgekratzt, extrovertiert, optimistisch, total chaotisch, leicht verrückt und manchmal größenwahnsinnig. Tja und man sagt ja gern "Gegenteile ziehen sich an."

Wer hätte das gedacht? Ich bin durch und durch positiv überrascht. Die Geschichte wird nie langweilig, mal ist es zum Totlachen, mal ist es traurig, mal geheimnisvoll, mal verwirrend, mal einleuchtend, mal fesselnd, mal dramatisch, mal total romantisch und mal echt prägend. Das Ende ist perfekt abgerundet und beantwortet alle Fragen, sodass man das Buch nach der letzten Seite mit einem zufriedenen Seufzer zuklappen möchte. Ein paar wenige Dinge bleiben offen, aber ich finde das sehr gut so, da es für manche Dinge einfach keine Antwort gibt. Ich möchte auf keinen Fall spoilern, deshalb kann ich euch nicht sagen wovon genau ich so überrascht war, weil ich euch diesen WOW-Moment nicht nehmen möchte, aber ich empfehle dieses Buch definitiv weiter (vor allem bei dem Preis!). Diese Buch bietet so viel mehr als man erwartet!

Fazit:
5 von 5 Punkten! :)
Viel besser als erwartet! *-*

Kommentare:

  1. ICH WILL AUCH! :D
    Ich glaube das landet erstmal auf meiner Wunschliste :)

    <33

    AntwortenLöschen
  2. Schupps ists auf meiner Wunschliste ;))

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Ganz genau Leute, auf die Wunschliste gehört dieses Buch auf jeden Fall und bald dann hoffentlich auch in eurem Buchregal! *-*
    Es ist einfach super!

    AntwortenLöschen
  4. Mir hat das Buch auch richtig gut gefallen :)
    Tolle Rezi!

    AntwortenLöschen
  5. Wow, hätte nicht gedacht, dass es also tiefgründig ist, sonder eher eine normale Teenie-Story. Na dann, ab auf die Wunschliste damit!^^

    Liebste Grüße,
    L E Y

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Rezi!
    Das Buch gefiel mir ja sehr gut und mit so einer Geschichte habe ich auch nicht gerechnet ;)

    LG May

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank! ♥
    Ihr könnt euch kaum vorstellen, wie überrascht ich war, wirklich toll! :)

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! :) ♥