Neuzugang und kurzes Geschnatter meinerseits.

N'Abend.

Ich bin krank. Und das ist echt doof.
Kopfschmerzen, laufende Nase, akute "Blindheit" und chronisches Niesen.
Blindheit ist vielleicht übertrieben (Wenn ich krank bin, neige ich zu Übertreibungen und starkem Sarkasmus), aber ich sehe alles viel verschwommener als sonst, sodass ich meine Brille tragen muss.
 
Aber das erstmal beiseite...

Ein neues Buch gesellte sich schon gestern zu meiner Büchersammlung.


Bittere Wunder (Christina Meldrum)
Das Gift der Unschuld. Ein Mädchen vor Gericht. Für ein Verbrechen, das sie nie begangen hat ...
Es ist ein unvorstellbares Leben, das die 17-jährige Aslaug führt: Völlig isoliert von der Welt wächst sie mit ihrer Mutter auf dem Land auf, die ihr alles beibringt über Gifte, Heilpflanzen, das alte Wissen der Menschheit – nur das Leben selbst bleibt ihr fremd. Als ihre Mutter unvermutet stirbt, ändert sich das schlagartig. Aslaug kommt bei ihrer streng religiösen Tante, deren Sohn und Tochter unter. Doch das neue Leben ist keine Befreiung. Aslaug wird von den Schatten ihrer Vergangenheit, ihrer Herkunft eingeholt und nach einem Brand steht das Mädchen vor Gericht. Die Anklage lautet: Mord …
***

Das englische Original "Madapple" hat so tolle Bewertungen auf Amazon bekommen und es hört sich einfach richtig spannend und gut an. :)
Ich freue mich schon darauf. Was haltet ihr so von dem Buch?
 

 ***

Dann zu meinem Geschnatter. Weil ich ja totkrank bin, kann ich lesen, aber leider nur sehr viel langsamer als sonst, da ich Kopfschmerzen habe, meine Augen schwer wie blei sind und ich außerdem die ganze Zeit so aussehe, als wäre ich entweder von den Toten auferstanden oder als wäre ich ein liebeskrankes Mädchen, das sich die Augen ganz rot geheult hat. 

*schnief*

Jedenfalls wollte ich euch einfach mal zeigen, was ich gerade mache:
Ich mag dieses Buch ja jetzt schon total.
Ich hätte mich echt gefreut, wenn es dazu ein [DOKB] gäbe. Aber dafür bedürfte es noch zwei Stimmen von anderen. *hust* Die Protagonistin Avery ist einfach genial und witzig zugleich und die Autorin hat einen richtig lockeren und tollen Schreibstil. Schon allein der Humor. *schmacht*

Ich trinke gerade einen Tee-Mix mit Apfel und roten Waldfrüchten, was übrigens hammer gut schmeckt. Ansonsten gehe ich heute mal relativ früh schlafen, so um 9 Uhr, weil ich es glaube ich länger nicht schaffe. Normalerweise fallen meine Augen erst um Mitternacht zu, weil ich noch lese...

*schnief*

Dann gehe ich mal weiterlesen. Bis morgen oder so!

Eure Lydia

Kommentare:

  1. echt toller Post...und ich bin auch etwas krank :)

    LG
    maries-und-beckis-rezensionen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Also ich fand "Bittere Wunder" ja nicht schlecht, aber auch nicht einfach...irgendwie auch anders als erwartet. Sehr viel mit Religion, Mythologie und auch ein bisschen schockierend zwischendurch.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin wirklich gespannt und ich kann mir auch schon gut vorstellen, dass das Buch krass von der Masse abhebt, schon allein der starke Bezug auf Botanik und so.. :)

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung Sisi! <3
    Und viel Spaß mit dem Buch ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hoffe dir gehts bald besser. Gott sei dank habe ich mich entgegen meinen Entwartungen über das Wochenende nicht erkältet, aber dafür habe ich Muskelkater. Ich bin auch jemand der sehr schnell zu Übertreibungen neigt. Straken Sarkasmus nunja... ich würde es bei mir als Normalzustand beschreiben. Ich neige b ei Krankheit eher zum Scheintod und Zynismus... und viiiiel Schlafen, Musik und ich nutze es immer zum Serien suchten.
    Liebe Grüße udn gute Besserung
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow, du bist genau wie ich! Momentan suchte ich so viele Serien und noch mehr Musik, das ist definitiv nicht mehr normal! ^^

    AntwortenLöschen
  7. Das Buch klingt echt interessant, bin schon auf deine Rezi gespannt!

    lg. Tine =)
    www.buchstabengefluester.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Dann können wir uns die Hand reichen, ich bin auch krank mit niesen schniefen und Kopfdröhnen (abgeschwächt durch Asperin *hüsetel*) Aber was Brille angeht mach ich es anders rum... Wenn ich krank bin oder es mir sonst nicht gut geht ist das das letzte was ich brauche, meine Brille, davon wird alles gefühlt immer nur schlimmer als besser :)
    Ich wünsch uns Beiden und allen anderen, die jetzt krank sind eine gute Besserung ^^ *sich im Tee ersäuft in der Hoffnung das es was bringt*

    AntwortenLöschen
  9. Gute Besserung!
    Das Buch hat mich positiv überrascht, aber ich fand es jetzt nicht wirklich witzig.
    Viel Spaß noch ;)

    AntwortenLöschen
  10. @Nine: Gute Besserung an uns!! ;)

    @May: Kann ich mir vorstellen, dass es nicht gerade witzig ist. :D Dankeee!

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  11. Auch von mir gute Besserung :)

    Lg und VS Lina

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! :) ♥