[Rezension] Xx me! 2 - Ema Toyama [Manga]


Infos zum Manga:
Mangaka: Ema Toyama
Preis: 6,50€
Seiten: 176
Genre: Comedy, Drama, Romance, School Life
Originaltitel: Watashi ni xx shinasai! 02
8 Bände, wird fortgesetzt
  Band 1
  Band 2
  Band 3
  [...]

Achtung! Dies ist der zweite Band einer Reihe! 

Klappentext:
Die Fake-Beziehung reicht Yukina nicht mehr. Um wirklich authentische Liebesszenen schreiben zu können, muss sie herausfinden, was es mit dem Gefühl „Liebe“ auf sich hat. Allein mit Befehlen scheint man der Sache nicht auf die Spur zu kommen… Kann sie Shigure dazu bringen, sich in sie zu verlieben, und schafft sie es umgekehrt auch? Und was ist eigentlich plötzlich mit Akira los?!

Cover und Titel:
Das Cover ist sehr... gewagt. Shigure und Akira gehen ziemlich ran und Yukina ist total gefangen. Es gibt wieder einen kleinen Rückverweis zu Band 1, wo Yukinas Schwäche aufgedeckt wird: Ohne ihre Brille fühlt sie sich schutzlos. Auch das plötzlich Akira ins Spiel kommt, lässt auf eine Wendung hoffen. Und es entsteht die Frage: "Was will ihr Cousin damit erreichen?" - Gelungen!

Einstieg und Charaktere:
Yukinas treue Leser finden die neuen Liebesszenen gut, doch es reicht trotzdem nicht. Das heißt Yukina muss noch mehr recherchieren! Die Fake-Beziehung klappt nicht, also muss echte Liebe her. Nur schade, dass Shigure nicht freiwillig mitmacht, sodass Yukina stärkere Maßnahmen ergreifen muss, um ihr Ziel zu erreichen. Außerdem verhält sich Akira sehr seltsam in letzter Zeit. Seit Yukina mit Shigure mehr Zeit verbringt (auch wenn sie sich eigentlich hassen und versuchen gegenseitig los zu werden) scheint sich Akira irgendwie Sorgen um Yukina zu machen... Oder steckt da etwas mehr hinter?

Shigures Gefühle verwirren ihn. Seit Yukina Teil seines Alltags geworden ist, kämpft er gegen ungewollte Gefühle. Er kann sie nicht ausstehen, denn sie erpresst ihn mit seinem Geheimnis. Und doch ist sie die einzige, die sein wahres Ich kennt. Und eigentlich findet er sie ganz süß... Unsinn!

Akira ist der schweigsame (und immer am essende) Begleiter Yukinas. Er folgt ihr auf Schritt und Tritt und schon als Kinder waren sie ständig zusammen unterwegs. Aber haben sich seine Gefühle für Yukina mit der Zeit etwa verändert, ohne dass Yukina davon weiß?

Zeichenstil:
Wie schon in Band 1 finde ich den Zeichenstil sehr schön. Und auch diesmal gibt es einige besondere Szenen, die das Herz schneller klopfen lassen (nichts Perverses!). Die Geschichte wird genau so dargestellt, dass der Leser richtig mitfiebert und hofft, dass "mehr" passiert. Das einzige, was mir an dem Zeichenstil vielleicht nicht so gefällt sind die unförmigen Brüste. Sie sind meist etwas zu groß und passen nicht wirklich zum eher schmal gezeichneten Körperbau. Die Gesichtsausdrücke sind dagegen umso gelungener!

Meine Meinung:
Auch der zweite Band der Reihe konnte mich überzeugen. Dieses Mal kann man sogar den ganz eigenen Charme Yukinas erkennen und die widersprüchlichen Gefühle Shigures lassen die Spannung höher steigen. Verliebt er sich letztendlich doch in Yukina? Oder lässt er es nicht zu? Und wird Yukina endlich wahre Liebe erfahren? Es geht spannend weiter! ^_^

Fazit:
Ich vergebe 5 von 5 Punkten!

Kommentare:

  1. Ich find xx me! so klasse. *.* Ema Toyama überhaupt... mit ihren 3 unterschiedlichen, deutschen reihen könnte es charakterlich und geschichtstechnisch unterschiedlicher nicht sein. ~sfz.

    Heute habe ich erstmal 3 Bände von "Moe Kare" gelesen. Einfach super! Jetzt sitze ich hier und will unbedingt weiter lesen, habe aber Band 5-7 noch nicht. Grrrrr! ^^

    AntwortenLöschen
  2. Jaa! *-* Von Ema Toyama hab ich noch "An deiner Seite". :)) "Moe Kare" --> davon hab ich jetzt öfters gehört, bin mir nicht sicher, ob mich das anspricht. :)

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! :) ♥