[Rezension] Bis(s) zum Morgengrauen - Stephenie Meyer

Infos zum Buch:
Autor/in: Stephenie Meyer
Preis: 9,95€
Seiten: 434
Verlag: Carlsen
Reihe: "Bis(s)"-Saga
  1. Bis(s) zum Morgengrauen
  2. Bis(s) zur Mittagsstunde
  3. Bis(s) zum Abendrot
  2. Bis(s) zum Ende der Nacht

Klappentext:
Es gab drei Dinge, deren ich mir absolut sicher was: Erstens, Edward war ein Vampir. Zweitens, ein Teil von ihm - und ich wusste nicht, wie mächtig dieser Teil war - dürstete nach meinem Blut. Und drittens, ich war bedingungslos und unwiderruflich in ihn verliebt.

Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug nach Forks, einer langweiligen, ständig verregneten Kleinstadt in Washington State, kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den geheimnisvollen und attraktiven Edward kennen lernt. Er fasziniert sie, obwohl irgendetwas mit ihm nicht zu stimmen scheint. So gut aussehend und stark wie er kann kein gewöhnlicher Mensch sein. Aber was ist er dann? Die Geschichte einer verbotenen Liebe, einer Liebe gegen alle Vernunft. Die so viele Hindernisse überwinden muss, dass man auf jeder Seite mitfiebert. So romantisch und spannend, dass dem Leser bei diesem wunderschön geschriebenen Buch eine Gänsehaut über den Rücken läuft.

Cover und Buchtitel:
Das Cover zeigt ein Mädchen, man sieht nur den Hals, den roten Mund, die Nasenspitze und die blasse Haut. Es gefällt mir zwar, nur kann man nicht genau sagen, ob das Mädchen Bella darstellen soll, oder nicht. Es hat auch schöne goldene Verzierungen aus Blumen und Blättern.
Der Buchtitel "Bis(s) zum Morgengrauen" ist gut gewählt, gibt dem Leser schon einen kleinen Hinweis darauf, dass die Geschichte auch mit Übernatürlichem zu tun haben könnte.
Super gewählt, gefällt mir!

Schreibstil und Charaktere:
"Bis(s) zum Morgengrauen" ist mein erstes Buch von Stephenie Meyer, ich hatte es nach einer Nacht durch. Was das über ihren Schreibstil aussagt, ist schon sehr positiv! Ich liebe die Art und Weise, wie Meyer schreibt! Sie füllt die Seiten mit der genau richtigen Menge an Inhalt und ich liebe es, mit welcher blumigen Sprache Stephenie Szenen beschreiben kann! Es ist unglaublich toll gewesen und ein wunderbares Leseerlebnis! Dieses Buch habe ich sehr oft gelesen, es gehört mittlerweile zu meinen Lieblingsbüchern. Die Geschichte ist in Vergangenheit und in der Ich-Perspektive aus Bella's Sicht verfasst, was ich super fand, denn so fühlte man sich sofort in die Geschichte hineinversetzt. Bella's Gefühle kamen dadurch auch sehr gut zur Geltung. Einfach toll!

Bella Swan ist ein tollpatschiges, unsportliches, liebenswürdiges, dickköpfiges und verträumtes Mädchen. Sie ist mir augenblicklich ans Herz gewachsen. Sie hat ein wunderbares Verhältnis zu ihrer Mutter und lässt andere auf ihre Kosten glücklich sein. Bella hat einen wirklich interessanten Charakter von Stephenie Meyer verliehen bekommen und mich fasziniert er immer noch. Sie scheint ein wirklich undurchschnittliches Mädchen zu sein, obwohl sie wirklich versucht, wie die anderen zu sein. Sich selber bezeichnet sie als normal, doch sie ist das Gegenteil. Mir war sie sehr sympathisch ich habe sie in mein Herz geschlossen! Sie besaß, wie alle Figuren, eine wirklich realistische Tiefe im Charakter. Hat mir sehr gefallen.

Edward Cullen ist besonders. Er und seine Geschwister sind ein großes Tratsch-Thema der Schule und doch weiß fast niemand etwas von ihnen. Sie sitzen während der Mittagspause immer am selben Tisch und kapseln sich bewusst vom Rest der Schule ab. Edward ist stark, intelligent, wunderschön genau wie seine Geschwister. Kein Wunder, dass Bella, als sie ihn und seine Geschwister in der Cafeteria entdeckt, sich für die Cullens interessiert und Faszination empfindet.

Meine Meinung:
Einfach TOP! Besser kann man es nicht mehr machen! Die Geschichte ist einfach toll ausgedacht, es gibt keine Logikfehler, alles raffiniert miteinander verknüpft, so romatisch, super spannend und übernatürlich. Was will man mehr? Also ich jedenfalls nicht. Ich habe mich sofort in das Buch verliebt und wusste, dass ich es garantiert noch in zehn Jahren wieder lesen werde! Einfach grandios! Ich liebe Stephenie Meyer's Schreibstil!

Fazit:
5 von 5 Punkten mit Herz! *_______*
LESEN!!! Absolutes MUSS! Ich liiieeeebe es! :))

Kommentare:

  1. Ich habe das Buch auch so schnell verschlungen :)

    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. WAAAH! Das war gerade der 500. Kommentar! :O *-*

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab die auch schon vor dem ganzen Hype darum verschlungen :3 Sind echt tolle Bücher.

    &
    zu deinem Kommi:
    Okay, bei Punkt 1 haste Recht ;) aber ansonsten find ich die Bücher bisher echt super ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ja, sind sie echt. Finde es so schade, dass sie durch den Hype so runtergemacht wurden... :(

    ;)

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! :) ♥