EXTRA: City of Bones (Cassandra Clare)


Achtung: Diesen Post sollten wirklich nur diejenigen lesen, die das Buch schon gelesen haben! Es wird hier über den Inhalt des Buches geredet, also praktisch überall nur Spoiler!

HIER gelangt ihr zur normalen (alten) Rezension.

Soo, Leute. Ich verstehe einfach nicht, wieso (fast) alle CoB so toll finden. Und nicht denken, dass ich sofort aufgegeben habe, nein! Ich habe Band 2 zur Hälfte weitergelesen und erst dann endgültig aufgehört, weil es mich so dermaßen gelangweilt hat. Aber weiter im Text! Es gibt einige große Ungereimtheiten in diesem Buch, bei denen ich euch fragen wollte, ob sie euch auch aufgefallen sind und ob ihr sie als komisch empfunden habt. Die ersten 4 Punkte, die ich bemerkt habe, kann ich ja mal aufzählen und darunter erklären, was mir beim Lesen sofort aufgefallen ist:

1.)
Zitat: " "Tut mir leid, dich enttäuschen zu müssen." Clarys Stimme klang rau wie Sandpapier. "Ist das hier das Institut?" Isabelle verdreht die Augen. "Gibt's eigentlich irgendwas, das Jace dir noch nicht erzählt hat?" Clary hustete. "Dann ist das hier also das Institut?" - "Ja. Du bist auf der Krankenstation, aber das hast du ja wahrscheinlich längst mitbekommen." Unvermittelt spürte Clary einen stechenden Schmerz.
[...]
... Clary wollte noch einen Schluck aus der Tasse nehmen, stellte jedoch fest, dass sie bereits leer war. Zum Glück fühlte sie sich nicht länger schwindlig oder hungrig. Sie setzte die Tasse ab und zog die Bettdecke bis zur Nasenspitze. "Was ist mit meinen Sachen?" "
(Seite 66 bis 68)
Ist es nicht seltsam, dass Clary sogar als es ihr schon ein wenig besser ging, kein einziges Mal nach ihrer Mutter fragt? Sie redet bis Seite 77 (!) kein einziges Mal darüber, sondern über viele andere und in dem Moment wirklich unwichtige Dinge, wie z.B. das Institut und seine Schlafzimmer und Jace' Attraktivität etc. pp. Und dann denkt sie es sich auch nur GANZ nebenbei und völlig gelassen:
Zitat: "Angefallen. Clary fragte sich, ob das eine wohlwollende Umschreibung für "ermordet" war. "(Seite 77 unten) (!!)
Wenn ich in dem Moment Clary gewesen wäre, wäre ich weinend zusammengebrochen. Man sollte meinen, dass Clary und Jocelyn ein enges Tochter-Mutter-Verhältnis haben müssten, da Clary ohne Vater aufgewachsen ist. Aber es scheint so, als würde Clary total neutral und gleichgültig darüber denken, was passiert ist. Es ist überhaupt nicht so rübergekommen, als würde Clary sich wie verrückt und völlig verzweifelt (so wie es hätte sein sollen) Sorgen um ihre plötzlich verschwundene Mutter machen. Hodge, Alec, Jace und Clary reden dann sogar noch eine Weile über alles möglich andere, wie Kampftechnicken, Clarys Alter und Bündnis-Male. ... Also auf mich wirkte das alles sehr unrealistisch und deplatziert!

2.)
Zitat: " "Ich habe deinen Dolch verloren", gestand sie. "Tut mir leid." "
(Seite 294)
Ganz ehrlich?! Was ist das denn für ein Bemerkung, wenn du von einer Horde von gefährlichen Vampiren UND Wölfen gejagt wirst, die dich offenbar erst foltern und dann töten wollen??? An der Stelle habe ich ernsthaft überlegt, das Buch wegzulegen. Ich glaube, Frau Clare hatte bei ihren Büchern einige Stellen gehabt, an denen sie überhaupt nicht darüber nachgedacht hat, wie diese Stellen auf einen ganz normalen Leser wirken. Auf mich wirkte das einfach nur lächerlich und teilweise geisteskrank. Das ist echt hart ausgedrückt, aber es ist so! Findet ihr nicht, dass ihr in genau dem Moment erstmal:
"OH MEIN GOTT, SCHEIßE!!!!!! ICH WILL NOCH NICHT STERBEN!!" 
geschrien hättet??

Ich schon.
3.)
Zitat: " "Alles in Ordnung? Du siehst großartig aus", sagte er mit einem leisen Stocken in der Stimme. "Der schönste Anblick meines Lebens..." - "Das liegt daran, dass du deine Brille nicht aufhast", erwiderte sie matt und rechnete mit einer oberschlauen Antwort. Doch stattdessen schlang er die Arme um sie und presste die fest an sich."
(Seite 302 unten)
Hallo? Sie hat gerade einen "Fliegendes-Vampir-Motorrad"-Unfall überlebt und den beiden bleibt nichts anderes übrig als sich an Ort und Stelle zu sagen, dass sie gerade wunderschön aussehen und dann noch sarkastische Antworten zu liefern? Ernsthaft?

"Danke, Simon, für dein Kompliment. Weißt du, ich dachte, mein Kleid wäre ein wenig überkanditelt für einen schrecklichen Unfall, aber zum Glück habe ich mich getäuscht, es ging doch nochmal alles gut und ich sehe bezaubernd aus.

Diese Antwort von Clary hätte mich an dieser Stelle nicht mehr überrascht.

4.)
Zitat:" "Tut mir leid, dass ich ein Messer nach dir geworfen habe." - "Das muss es nicht. Wie gesagt, es war ein guter Wurf."  "
(Seite 434)
Wenn ich vor ein paar Sekunden mitten in einem blutrünstigen Schlachtfeld von zombiehaften Forsaken gewesen wäre, ich auf dem Boden ausrutschen würde, weil das viele Blut den Rasen geradezu tränkte, ich immer wieder gesehen hätte, wie Blut aus zertrennten Gliedern herausspritzen würde, dann wäre ich zusammengebrochen und in Ohnmacht gefallen, hätte ein Trauma erlitten oder würde wenigstens weinend beten, dass man vaterähnlicher Freund da draußen überleben möge. Und NICHT mich bei meinem Wolf-Retter Alaric entschuldigen, dass ich vor zehntausend Jahren einen blöden Dolch nach ihm geworfen hatte... Mein Gott, ehrlich!



Diese Punkte habe ich jetzt herausgearbeitet, damit ihr versteht, weshalb ich den Inhalt so mangelhaft fand. Ich weiß nicht, ob euch das auch so aufgefallen ist, aber mir schon. Außerdem sollte man hinzufügen, dass sich die gesamte Geschichte in einer einzigen Woche abgespielt hatte. Clary war davor ein ganz normaler Mensch, wie wir. Versteht mich nicht falsch, die Geschichte ist reine Fiktion und Fantasy, aber wenn Frau Clare ein wenig Realität mit in die Geschichte hätte bringen wollen, dann hätte sie diese Stellen und auch noch ein paar weitere definitiv überarbeiten müssen.

Wie seht ihr das so?
Gebt mir ein Feedback, ich habe mir für euch ganz schön viel Mühe gemacht (2 Stunden Arbeit ^^)! ;)
Eure Lydia ♥

Kommentare:

  1. Du bist mir eine ^^ So viel Arbeit muss ich erstmal loben :') Um ehrlich zu sein, sind mir diese Textstellen gar nicht aufgefallen! Ich hab das Buch in einem rutsch gelesen und war zu sehr dann damit beschäftigt zu erfahren was als nächstes passiert :P In dem Punkt, kann ich nur sagen, das mir das Buch gefallen hat! A
    ber ich denke mal, wenn du es aus der ironischen Sicht liest, dann stört dich das nicht mehr. Ich glaube sogar, das die Autorin, dass mit Absicht gemacht hat, um den Leser vor den Kopf zu stoßen! Nimm dich als Beispiel dafür und dreh dann die ganze Sache rum... =)
    Gruß Hanna :*

    AntwortenLöschen
  2. ^^ Ja, kann man wohl so sagen. :D Naja, mir ist es komischerweise total aufgefallen, wie ein Neonzeichen bei schwarzem Hintergrund. :D
    Das kann bestimmt echt so gewesen sein... wo du's sagst. :D:D
    Mir hat das Buch ja auch gefallen, ohne Frage, nur irgendwie haben mir diese Stellen das Gesamtbild etwas getrübt. :)
    Danke für dein Kommentar! :)
    Liebe Grüße,
    Lydia :*

    AntwortenLöschen
  3. Oh Gott ö.ö WIe viel Arbeit du dir gemacht hast!!! Aber echt gute Arbeit ! :D Die Stellen sind mir vorher auch nicht so ganz aufgefallen, aber ich war auch zu sehr damit beschäftigt, zu erfahren, wie's weitergeht (also wie Hanna) und ich war zu sehr iwie von dem Buch...verzaubert :D Aber hast du wirklich gut rausgearbeitet. So im Nachhinein seh ich das auch ein ... werd's glaub ich bald mal wieder lesen ;) ist nämlich auch schon 2 Jahre her.
    Ach und die Rezi ist aber gut geworden ;)
    Gaaanz liebe grüße <3

    Liss♥

    AntwortenLöschen
  4. :D Tja, so ist das... :D Dankeschön, freut mich. :)
    Daaaaaanke!! ♥

    AntwortenLöschen
  5. Naja, ich denke man, ich hätte auch so'n bisschen wie oben genanntes reagiert - ich hau auch in den unmöglichsten situationen sachen raus, da fragst dich manchmal ob ich bescheuert bin^^ von daher find ichs nicht schlimm, sie hat halt versucht, trotzdem irgendwie cool zu bleiben und nen' bisschen Humor einzubringen. Du hast grad was ganz schlimmes erlebt und versuchst die Stimmung von depressiv und traurig wegzulocken und ein wenig aufzulocker.

    Zumindest denk ich, dass das Sinn und Zweck der Sache war ;) Einfach alles wieder ein wenig auflockern, weil wie reagiert man denn in Extremsituationen? Richtig, sicher nicht so, wie man es sich gedacht hätte :PP
    Hihi <3

    AntwortenLöschen
  6. Danke, für dein Kommentar! :)
    Ich bleibe aber bei meiner Meinung. ;D
    <3

    AntwortenLöschen
  7. Hihihi da haste tolle Arbeit geleistet! Ich habe mich echt bissl kringelig gelacht beim lesen ^^ Aber mir ist das so beim Buch lesen gar nicht wirklich aufgefallen... Nur das ich ab und zu auch mal dachte: Hmm Clary reagiert aber echt cool.. ich würde da nich so cool bleiben sondern anfangen zu heulen xD
    Aber naja, trotz der ganzen Ungereimtheiten liebe ich die Buchreihe ^^

    LG Julchen

    AntwortenLöschen
  8. Danke dir! :) Jaa, ich bin mit ordentlichem Sarkasmus rangegangen. :D Freut mich, dass du es dir durchgelesen hast! *-*
    <3

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das ist mit Àbstand die beste "Rezi", die ich bisher von dir gelesen habe! :D (Aber ich habe auch längst nicht alle von dir gelesen ;D)
    Ich mag Clary oder wie die noch einmal heißt nicht so sehr :s Und mir fielen die Sachen nicht wirklich auf, aber mir kamen die Dialoge teilweise echt komisch vor. Aber ich habe Teil 2 noch auf dem SuB und die Bücher sollen ja immer besser werden. Habe also noch Hoffnungen. Meine Freundin mochte den ersten so mittelmäßig und den zweiten hat sie innerhalb von 6 Stunden gelesen xD Und danach fragte sie gierig, ob ich Teil 3 schon hätte :'D
    *laberlaberlaber*

    Liebe Grüße (zum dritten Mal heute? :D)

    AntwortenLöschen
  10. Hahaha :D Das ist keine Rezi, weil ich diesen "Text" ja nur für Leute geschrieben habe, die das Buch schon gelesen haben und ich mich einfach für meine Bewertung rechtfertigen will. :D
    Gut, ich hoffe, dir gefällt es dann besser als CoB, CoA lese ICH auf jeden Fall nicht mehr (hatte es zur Hälfte durch, es war für mich zum Kotzen...). Ja, kommt hin! :D Liebe Grüße zurück!
    <3

    AntwortenLöschen
  11. Also eigentlich ist mir das nicht so wirklich aufgefallen. Ich liebe das Buch und gerade die Stellen, die du da meinst, gehören eigentlich zum Charme von Clary & Jace, besonders von Jace. :-D
    Deshalb lieben wir Fans die beiden ja so ♥
    Naja, liebe Grüße jedenfalls :-*
    Caro

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, bei der einen Stelle mit den Wölfen und so gings mir genauso. Ein bisschen zuuuu verharmlost, der Kampf!!!

    Sonst sind mir die andern Sachen nicht so wirklich aufgefallen, wobei ich sagen kann, dass Clary und ihre Mutter eben nicht so ein gutes Verhältnis haben, aber das kommt eben erst im 3. und 4. Band so richtig raus....

    Ich glaube, dass Clare wahrscheinlich durch diese Verharmlosung alles sarkastisch meinte :/

    Aber ich kann verstehen, was du meinst, allerdings hab ich schon alle Bücher hintereinandergelsen und sie ham mir immer wieder gefalln ;)
    Doch jedem das Seine :D

    Schöne Ferien noch, frohe OStern auch :D
    LG, Leyla

    AntwortenLöschen
  13. @Caro: Haha, ja das hab ich öfters gehört und verstehe ich auch. Vielleicht habe ich einfach nicht den Sinn für Humor, wie die beiden.^^ Oder auch keinen Sinn für Jace Charme? :D Wenn ich länger darüber nachdenke, fand ich alle Stellen, an denen er witzig sein sollte, gar nicht witzig, ich hab höchstens geschmunzelt, denn dafür war mir alles zu "gestellt". :D Danke für deine Meinung! ♥ :*

    @Ley: Das kann natürlich sein. :) Leider habe ich die Verharmlosung irgendwie nicht als Sarkasmus empfunden irgendwie. :D Genau, jedem das Seine! Wünsche ich dir auch und Danke! ♥

    AntwortenLöschen
  14. Oh Gott! Bin ich froh nicht die einzige zu sein die diese Stellen komisch findet.
    Apropos , dein ersten Punkt. Ich weiss nicht wie weit du mot den Bücher bist dann will ich auch nichts spoilen, aber glaub mir dass mit Clary und ihre Mutter hat mich biss zum vierten Band ständig genervt. Ich habe mich oft geärgert:" Kannst du bitte einmal zwei ganze Minuten nur an deiner Mutter denken anstatt von anderen idiotische , unwichtige Sachen!!"
    Sonst habe mir die Bücher sehr gut gefallen und ich warte schon auf das nächsten Band ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Krass! :O Gut, dass ich nach der Hälfte des zweiten Bandes (der mich zu Tode gelangweilt hat) die Reihe abgebrochen habe. :D

      Löschen
  15. Du hast ja grad bei mir kommentiert UND ich hab das Buch schon beendet :D Ich habs ja, wie man im Bild sieht, auf Englisch gelesen und ich muss sagen, da fiel mir das nicht halb so negativ auf, wie es mir wahrscheinlich auf Deutsch ins Auge gesprungen wäre. Allein wenn ich die von dir zitierten Sätze lese, kommts mir total kindisch und dämlich vor. Auf Englisch find ichs irgendwie.. stimmiger, auch wenn manche Kommentare wirklich zur falschen Zeit am falschen Ort waren.
    Ganz toll fand ich auch "Clary wondered if there were any ugly vampires, or maybe any fat ones. Maybe they didn't make vampires out of ugly people. Or maybe ugly people just didn't want to live forever. " als sie x Vampiren gegenüberstanden, die ihnen j anun wirklich nicht freundlich gesonnen waren. Aber keine Ahnung, irgendwie fand ich das auf Englisch charmant und was zum schmunzeln zwischendurch.

    Ich frag mich jetzt echt, ob das an der Sprache liegt. Generell hab ich das Gefühl, dass grade in Jugendbüchern die Denkweise und Ausdrucksweise der Charaktere im Original besser rüberkommen und nicht so kindisch und lachhaft wie auf Deutsch :o Mhhh..

    Also ich liebe CoB, aber was mir auch auf Englisch auffiel: zwischendurch könnte sie echt etwas mehr an ihre Mum denken und so ein wenig.. durchdrehen. :x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann echt sein, dass es auf Englisch einfach besser rüberkommt. :) Das Gefühl habe ich nämlich im direkten Vergleich JEDES MAL! O.o Echt seltsam...

      Danke für deinen Kommentar! ♥
      Der Post ist zwar zwei Jahre her, aber mich interessiert es trotzdem immernoch, ob es auch anderen aufgefallen ist. ^^

      Löschen
    2. Gerne! :) Ach, ich fand deinen Post auch ziemlich interessant.. das klingt für mich echt so, als hätte da mal wieder die Übersetzung versagt .. hmn. Deutsch ist ja schon eine ganze schöne Sprache und bei anspruchsvolleren Texten vermutlich sogar besser als Englisch. Aber irgendwie.. Original sollte auch Original bleiben und grade Jugendbücher sind mir auf Deutsch oft zu kindisch, im Original find ichs dann aber plötzlich wieder genau richtig oO .. merkwürdige Sache.. xD

      Löschen
    3. Das stimmt. Bei manchen Büchern finde ich die deutsche übersetzung so für mich persönlich aber schöner. Schlag mich nicht, aber ein Beispiel (meiner wenigen Beispiele) dafür ist für mich "Harry Potter". :D Vielleicht lag es am Alter und am Zeitraum, denn ich habe die Reihe mit 10-11 verschlungen und eben alle auf Deutsch. Jetzt habe ich die englische Originalfassung hier stehen und natürlich ist der Inhalt gleich nur dieses ganz besondere i-Tüpfelchen ist da NICHT GANZ so magisch, wie bei der deutschen Übersetzung. ^^

      Aber ein Musterbeispiel für die Gegenseite ist wiederum "Vampire Academy". Wirklich, auf Englisch sind sie ungefähr 239217013984701 Mal besser, als auf Deutsch! :D Rose kommt viiiieeeel besser "badass" rüber, wenn du verstehst was ich meine. ;D Und die Sprache ist viel lockerer, direkter und vulgärer. ^^

      Löschen
  16. Gott sei Dank, hast du das hier rein geschrieben. Mir ging es nämlich auch so :-D Ich fand genau die Stellen echt ein wenig merkwürdig, weshalb ich dem Buch auch Punkte abgezogen habe.
    Ich fand auch einige Gedankengänge von Clary etwas zu schnell.
    Und du hast recht. Das Buch war eigentlich recht brutal, was mich sehr überrascht hat, aber Clary hat das ganze so hingenommen. Irgendwie komisch oder? :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komisch? Einfach blöd! :D So reagiert kein normaler Mensch und das soll Clary zu Anfang ja sein! :D
      Danke, dass du dir das durchgelesen hast. ♥

      Löschen
    2. Das stimmt. Ich stelle diesen Post mal bei meinem nächsten Post auf meinen Blog, okay? ;-)
      Finde das so cool, wie du das gemacht hast ;-)

      Löschen
    3. Wenn das heißt, dass du meinen Post verlinkst, gerne! :) ^^ Danke. ♥

      Löschen
  17. Es stimmt zwar. Clary ist da sehr... ähm. anders. Das sit mir auch aufgefallen. Und dennoch finde ich die Reihe total klasse, da es ja nicht nur Clary und Jace gibt, sondern auch noch Mganus, Valentin und die anderen!
    Clary gewöhnt sich viel zu schnell an alle Sachen, aber dennoch finde ich das Buch richtig klasse!

    LG
    Tabea
    www.mydailybooks.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Clary ist aber dennoch die Protagonistin in dieser Reihe und mich konnten auch die anderen Charaktere überhaupt nicht überzeugen. ^^

      Danke für's Durchlesen! ♥

      Löschen
  18. Ich glaube aber, dass das bei den meisten Büchern so ist. Irgendwie sind viele Protagonisten in Mordsituationen total gefasst und oftmals wird ein Thema nicht weiter erwähnt. Da gibt es wirklich ne menge Bücher, bei denen man das genauso sagen könnte, nur dass man da nicht explizit danach sucht?! ;)

    Dein Bro
    Jana ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich dir widersprechen. Ich lese ja schon so einiges an Jugendbüchern und mir sind solche Bücher nur vielleicht 4 oder 5 Mal untergekommen. Solche unrealistischen und wirklich deplatzierte Kommentare, die mir einfach direkt beim ersten Lesen förmlich ins Auge gesprungen sind, habe ich allerdings noch nie gelesen. Ich habe definitiv NICHT explizit nach Fehlern in COB gesucht, ich schwöre! (Und das tue ich normalerweise nicht.) Ich wollte dieses Buch mögen, gerade weil es fast jeder auch mag. Tja und dann kam sowas. ^^ In den allermeisten Büchern reagieren Jugendliche auch bei Mordsituationen menschlich und normal, in dem sie Sorge/Trauer/Wut fühlen und das auch ausdrücken.

      Hättest du denn irgendwelche Beispiele?

      Löschen
  19. Hehe, kann Dir da bedingt zustimmen. Fand den ersten Band zwar gut, aber nicht so überdimensional wie es Alle prophezeit haben. Und das fand ich schon ein wenig schade. Hatte mir mehr vom Auftakt versprochen.

    Ganz lieben Gruß
    Katie

    AntwortenLöschen
  20. Hey :)
    Ich kann dir wirklich nur zustimmen!
    Natürlich hat das Buch richtig tolle Stellen, aber ebenso genauso seltsame. Besonders das Ende hat mich richtig gestört - Clary & Jace GESCHWISTER o.o
    Für mich endet die Reihe nach dem ersten Band. Es gibt auf jeden Fall Lesenswertere Bücher!

    Liebe Grüße,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Ende war so bizarr, dass ich das gar nicht mehr mit aufgezählt habe. :D Das hat ja sogar die CoB-Fans von den Socken gehauen. ^^

      RICHTIG!

      Löschen
  21. *grins* dieser Post ist der Hammer!

    Ich liebe zwar diese Reihe (Ja tut mir leid auch ich bin dem CoB Hype verfallen) ;) aber alle diese Textstellen sind mir nie so aufgefallen! Da hast du dir aber auch Mühe gegeben uns zu erklären warum du dieses Buch so grottig gefunden hast :)

    Liebe Grüsse
    Denise ♫

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! :) ♥